Willkommen auf "Gesichter der Zukunft"!

Im Rahmen des Projekts "Gesichter der Zukunft" (GdZ) entwerfen SchülerInnen in zweitägigen Workshops ihre eigenen Zukunftsvorstellungen zu den Themen "Populismus und die Zukunft der Demokratie" oder "Herausforderung Migration und Integration". Anschließend veröffentlichen wir hier diese spannenden Zukunftsszenarien.

Das Projekt wird durch Referenten von Zeitgeist e.V. in Schulen des Freistaats Sachsen durchgeführt und durch das Landesprogramm "Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz" mitfinanziert. Schirmherrin ist die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping. Als Kooperationspartner begleiten der Lehrstuhl für Politische Theorie der Universität Potsdam das Projekt auf eine konzeptionellen Ebene sowie das Online-Magazin /e-politik.de/ in Form medialer Begleitung.